Spendenerlös vom Hoftrödelmarkt für guten Zweck

Schon zur festen Tradition geworden, ist inzwischen der Legefelder Hoftrödelmarkt, welcher nun immer alljährlich im Zusammenhang mit den Festivitäten anlässlich des 1. Mai durchgeführt wird. Ausgerichtet wird dieser jeweils von der Landgasthofwirtin Ingelore Schenk mit ihrer Schwester, Carola Köhler. Der Grund, diesen Trödelmarkt durchzuführen ist zum Einen, die Elterninitiative von krebskranken Kindern in Jena mit einem Teilerlös zu unterstützen, und von dem anderen Teil der Einnahmen, finanzielle Hilfe zu geben für Projekte des Ortes Legefeld. Auch in diesem Jahr war der Markt wieder gut frequentiert, so dass rund 600,00 € als Gesamterlös zusammenkam. 250,00 € davon spendet Ingelore Schenk an Ortsteilbürgermeisterin und Stadträtin (ww) Petra Seidel, zweckgebunden für das Legefelder Spielplatzprojekt, das ja auch noch in diesem Jahr zum Tragen kommen soll, sobald das Landesverwaltungsamt den städtischen Haushalt 2011 bestätigt hat. Da der Spielplatz jedoch nicht nur schlechthin ein Spielplatz für die Kinder werden soll, sondern auch eine Begegnungsstätte für Jung und Alt sowie von Wanderern, die das Mittlere Ilm- und Hengstbachtal erkunden, wäre z. B. denkbar, davon als Rastplatzstätte eine Sitzbankgruppe aus Holz dafür zu finanzieren. Der andere Teil des Erlöses geht abzüglich der Kosten, die bereits für die Organisation des Hoftrödels von Nöten waren, über Carola Köhler an die bereits erwähnte Elterninitiative. Ein guter Grund, auch 2012 weiter zu trödeln!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.