Neues zur Grundschule

Die Aktivitäten der gebildeten Arbeitsgruppe zum Thema „Grundschule Legefeld nicht schließen, sondern erhalten!“, laufen weiterhin auf Hochtouren. Durch den von Fördervereinsmitglied Petra Seidel am 02.08.07 weitergeleiteten Text an alle Medien, wurden erneut der regionale Fernsehsender „SALVE-TV“ und auch der Radiosender „Antenne Thüringen“ auf uns aufmerksam. Beide haben bereits einen Tag später wieder die entsprechenden Interviews dazu gesendet. Ebenso gelang es, eine Sonderseite in der Zeitung „Hallo Weimar…“, die in alle Haushalte verteilt wird, zu erwirken. Hierfür stand uns der Redakteur, Herr Schorcht, sehr hilfreich zur Seite. Ihm gilt ein herzliches Dankeschön dafür, aus Legefeld. Des Weiteren haben alle Firmen, die sich hier bereits genauso unterstützend in dieser so wichtigen Sache zeigten, ein ganz besonderes Lob verdient! Sie alle stehen hinter der Sache: „Unsere Grundschule muss erhalten bleiben!“ Auch wenn die entsprechende Zeitungssonderseite beim Setzen des Textes durch Fehlen von kleinen Textpassagen untersetzt wurde, so steht sie doch als Zeichen dafür, wie wichtig das Anliegen ist, und wie sehr wir unterstützt werden. Auch der für das geplante Kinderfest veröffentlichte Termin, stimmt nicht. Am 4. September ist erst die vom Elternsprecher der Schule, Herrn Johnen, einberufene erste Elternvollversammlung des neuen Schuljahres. Hier soll es weitere Absprachen zum Ablauf des geplanten Kinderfestes geben, welches dann am Samstag, den 15.09.07 , starten wird. Genauso wurden inzwischen weitere Termine bei Politikern zum Anhören unseres Anliegens fest gemacht. So zum Beispiel u. a. auch beim Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider, am 21.08.07. Aber, es stehen auch noch welche offen. Hier, auf unserer Homepage, werden Sie weiter auf dem Laufenden gehalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.