Erfolg beim Legefelder Flohmarkt

Der Aufruf zur Suche nach einem geeigneten Knochenmarkspender für die kleine leukämiekranke Anna aus Bad Berka hat Wogen geschlagen. Für sie konnte recht schnell ein entsprechender Knochenmarkspender über die Hilfsaktion der DKMS gefunden werden. Aber noch immer geht z. B. die Suche nach der „Nadel im Heuhaufen“ für das Weimarer Mädchen, Laura, weiter. Deshalb wollte Legefeld nicht nachstehen und half auch. Der Ortsverein, mit seiner Vorsitzenden, Petra Seidel, hat eigens für diese Sache am vergangenen Wochenende über alle Medien aufgerufen, bei einem Flohmarkt behilflich zu sein. Mit einem solchen Ansturm hatte Legefeld nicht gerechnet. Selbst aus entlegenen Winkeln von Thüringen, waren begeisterte Käufer angereist. Allen Beteiligten gilt hier ein großer Dank! Es konnte , auch bei sehr niedrig gehaltenen Preisen, ein Betrag von knapp 400,00 € erzielt werden , den der Verein noch aufrundete und welcher nun auf das Konto für die Typisierung von Klein-Anna, bzw. Laura überwiesen wird. Auch die Ausgaben für die Betriebskosten der genutzten Räume wurden über eine Spende abgedeckt. Die Genehmigungsgebühr, welche zur Durchführung der Veranstaltung an die Stadt Weimar in Höhe von 30,00 € anfiel, konnte durch die Einnahmen von Kaffee und selbstgebackenen Kuchen beglichen werden. Der volle Erfolg dieser Aktion fing bei angelieferten Waren in Form von einer großen handgefertigten Pyramide bis hin zu Farbfernseher, Keyboard, Büchern, Haushaltsartikeln, Spielwaren usw. an und endete bei großzügig entrichteten Beträgen für die einzelnen Artikel. Aber auch die fleißigen Helfer in der Küche sowie an der Kasse und bei den Reinigungs- und Aufräumarbeiten, sind hier erwähnenswert. Doch selbst das kostenfreie Aufspielen durch die Hengstbachtaler Musikanten lud noch mehr zum Verweilen ein. Viele haben schon wegen der Blutentnahmen durch die ortsansässige Ärztin nachgefragt. Doch hierfür muss eine Anlieferung von speziell dafür vorgesehenem und geeignetem Labormaterial erfolgen, so dass diese Blutentnahmen erst in Kürze, nämlich am Samstag, den 18. März 2006 durch Frau Dr. Marion Baumgarten-Dietrich durchgeführt werden können. Hierfür stellt sie sich in ihrer Praxis, in der Legefelder Hauptstraße 18 , an diesem genannten Samstag, von 14:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.