Oktoberfest für die Senioren in Legefeld gelungen

Das Vereinszimmer in der Legefelder alten Schule, war am Dienstag, dem 25.10.05, zum kleinen Oktoberfest für die Senioren proppenvoll. Zu dem vom Legefelder Heimatverein gemeinsam mit der Bürgermeisterin organisierten kleinen Oktoberfest, waren rund 50 noch rüstige Rentner aus dem Ort und aus den Nachbargemeinden Gelmeroda und Possendorf gekommen. Viele fleißige Helfer, hatten wieder dafür gesorgt, dass es ein unterhaltsamer Nachmittag werden konnte. Viel Stimmung kam auf, denn der Alleinunterhalter, Herr Bach, verstand es zu gut, alle Anwesenden, gemeinsam mit Frau Seidel zum Lachen, Singen und Schunkeln zu bringen. Man könnte fast schon meinen, es werde ein kleiner Volkschor gebildet. Aber auch die wieder vom Altlegefelder Norbert Kränzler vorgetragenen Mundartstücke trugen zur guten Unterhaltung bei und für reichliche Gaumenfreuden war ebenso gesorgt. In den Pausenmomenten, hatten alle Gelegenheit, auch wieder einmal miteinander zu schwatzen, denn gerade mit Altbekannten, aus den Nachbargemeinden, war es besonders schön, zu plaudern, weil man sich mitunter schon seit langem nicht mehr sah. Die Wiederholung zu einer nächsten Zusammenkunft ist bereits vorprogrammiert, wahrscheinlich im November 05, in Gelmeroda.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.